Erde & Feuer – Urzeitlich töpfern und Feuer machen

mit Heinz Lackinger
____________________________________________________________________________________________

Stell dir vor…
… du gehst mit leeren Händen in den Wald und kommst mit einer gebrannten Teeschale zurück!

Wir durchstreifen die umliegenden Wiesen, Felder und Wälder, erkunden Bachläufe und erfahren dabei spannende Zusammenhänge über die Geologie. Was wir finden werden, sind verschiedene Tone, Lehme, Sande und Steine – aus denen wir dann in Kombination mit Wasser unsere Teeschalen formen und am Lagerfeuer brennen.

Bei unseren Streifzügen werden wir nebenbei auch Holz sammeln. Dieses werden wir auf urzeitliche Weise mit dem sogenannten Feuerbohrer (den wir uns aus Naturmaterialien selbst bauen) entzünden.

Hast du Lust in die Welt vergangener Jahrtausende einzutauchen?
Hast du Lust wieder Kind zu sein und dir die Hände schmutzig machen zu dürfen?

Dann mach mit und lass dir zeigen, wie aus „Dreck“ praktische und ästhetische Gebrauchsgegenstände werden!

_________________________________________

Dieser Kurs findet in Kooperation mit Heinz Lackinger aus Österreich statt, der seit über 40 Jahren Erfahrungen mit urzeitlichem Töpfern sammelt.

__________________________________________

Was wirst du in diesem Kurs alles erfahren?
– Töpfern einer Teeschale am Lagerfeuer
– Entzünden eines Feuers mit Hilfe eines selbstgebauten
Feuerbohrers
+
– geologische Zusammenhänge erkennen und verstehen
– deine Aufmerksamkeit trainieren und deinen Blick für das Finden von Ton und Lehm schulen
– Unterschiede von verschiedenen Bodenarten erleben
– verschiedene Töpfertechniken kennen lernen
– und vieles mehr …

Was wirst du alles töpfern?
2 Tage sind sehr kurz für dieses alte Handwerk, da der Ton Zeit zum Trocknen braucht, um keine Risse zu bekommen. Daher werden wir eher kleinere Gegenstände wie Becher, Schalen und Schnapsgläser modellieren.

Wo findet der Kurs statt?
Der Platz an dem wir uns v.a. aufhalten werden ist wohl behütet und liefert uns alles, was wir für unsere menschlichen Bedürfnisse brauchen: Zeltplatz, Feuerstelle, Kompost-Toilette, Unterstände/ Tipi, biologische Lebensmittel, Trink- und Brauchwasser.

Wann findet der Kurs statt?
Beginn: 23.6.2018 10:00 Uhr
Ende: 24.6.2018 17:00 Uhr

Teilnehmer:
ab 16 Jahren
Min.: 5
Max.: 8

Was kostet der Kurs?
275 € für den Kurs, Unterkunft & biologische Vollverpflegung

Anmeldung:
Wildniswerkstatt Chiemgau


Lade Karte ...

Datum, Uhrzeit
30.06.2018 - 01.07.2018
10:00 - 17:00

Ort
Familienlandsitz Lehen

Wildnisschule(n) und Veranstaltungstyp