Basiskurs (Über-) Leben in der Natur

Schalenbrennen

Essschalen einfach mit Glut brennen

Wer seine Grenzen ausdehnt und eins mit der Natur wird, hat gute Chancen in Krisenzeiten richtig zu handeln, weil er vorbereitet ist. Dann reagiert er aus der Intuition, aus einem inneren Wissen und die Angst hat keine Macht mehr. In der Woche wird das Basiswissen: Essen und Wasser in der Natur finden, Schutz und Feuerset aus Naturmaterialien bauen gelehrt und praktiziert. Mit diesen Fertigkeiten ist es möglich teil der Natur zu werden.

Die Angst „wie überlebe ich in der Natur“ löst sich auf und Sie werden wieder Teil der Natur, von der wir uns getrennt haben. Die Erfahrungen im Basiskurs stärken Sie  auch für Situationen im Alltag.

Die Inhalte:

  • Feuermachen bei jedem Wetter und ausschließlich mit Naturmaterialien. Herstellen des eigenen Feuersets. Verschiedene Feuerarten werden ausprobiert.
  • Essen: Welche Pflanzen sind essbar, welche sind Heilpflanzen, welche tödlich? Sie lernen wichtige Grundlagen und verarbeiten die Pflanzen selbst.
  • Wie kommt man an Trinkwasser, wie wird es gereinigt?
  • Schutz: Wie ist es möglich, in der Not eine Unterkunft ohne Hilfsmittel zu bauen, in der es warm ist? Verschiedene Methoden werden vorgestellt und praktisch getestet.

Der Basiskurs wird zusammen mit dem ersten Modul der Wildnispädagogik ausgerichtet. Wer „Feuer gefangen hat“ kann das Jahrestraining weiter machen.

Weitere Details und Anmeldung

Weitere Informationen und Kontakt zu diesem Angebot ausschliesslich bei Dirk Schröder.


Lade Karte ...

Datum, Uhrzeit
10.04.2017 - 16.04.2017
14:00 - 11:00

Ort
Bad Feilnbach

Wildnisschule(n) und Veranstaltungstyp Keine Kategorien