Eins Sein in Frieden

Selbstempathie mit Naturcoaching

Der erste Friede, der wichtigste, er ist der, welcher in die Seelen der Menschen einzieht, wenn sie ihre Verwandtschaft, ihr Eins-Sein mit dem Universum begreifen und innewerden, dass im Mittelpunkt der Welt das große Geheimnis wohnt, und dass diese Mitte tatsächlich überall ist. Sie ist in jedem von uns.
(Hehaká Sapa, Ogallal-Sioux)

     

Die Natur bewertet nicht – sie ist und lädt uns dazu ein, genau so zu leben. Durch die Kombination von Selbsteinfühlung und Naturbegegnung wirst du intensiv erfahren, wie du dir empathisch Selbsteinfühlung geben kannst, denn  du hast dich selber in der Regel immer und überall dabei. Mit Hilfe der Selbsteinfühlung kannst Du auch ohne Unterstützung durch andere Menschen Schwierigkeiten, Probleme und Konflikte aus deinem Alltag dir so ins Bewusstsein bringen, dass du in aller Regel einen friedlichen Umgang damit findest. Bei den Naturbegegnungen lernst Du Wege, die dich bei der Selbsteinfühlung unterstützen und deine Selbstwahrnehmung fördern. Hier wollen wir dich zu einer Reise zum inneren Frieden einladen.

Daher lohnt es sich, die Selbsteinfühlung aus der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg (1929-2015) und Naturverbindung nach Jon Young und Tom Brown jr. kennen zu lernen und tiefgehend zu üben.

Datum: 30.11.2015 – 05.12.2015
Kosten: 345 € zzgl. Bioverpflegung und Unterkunft im Ammerhaus
Mentoren: Dr. Barbara Deubzer und Yan-Christoph Pelz
Ort: Ammerhaus am Peißenberg

Weitere Informationen und Kontakt zu diesem Angebot ausschliesslich bei Barbara Deubzer.


Lade Karte ...

Datum, Uhrzeit
30.11.2015 - 05.12.2015
ganztägig

Ort
Kinder und Jugendzeltplatz in Peißenberg

Wildnisschule(n) und Veranstaltungstyp