Kinder der Erde e.V.

KUWANYAUMA: Jugendvisionssuche

Endlich mit der Schule fertig – neue Aufgaben und ein selbstbestimmtes Leben führen. Dieser Wunsch breitet sich immer mehr in dir aus. Ein neuer Lebensabschnitt steht an und Du möchtest die Schwelle dahin überschreiten um deine Fähigkeiten und deine Energien voll zu leben.
„Welchen Platz will ich in meinem Leben und in der Gemeinschaft einnehmen? Welche Fähigkeiten habe ich und kann ich zur Gemeinschaft beitragen? Wer will ICH sein, wenn ich erwachsen bin? Welche Werte sind für MICH wichtig?“ Diese und viele andere Fragen kreisen in deinem Kopf und verwirren Dich. Du fühlst dich gebremst und wünschst dir Klarheit über „wie geht es weiter?“.

So sehnst du Dich manchmal nach jemanden Älteren, der Dir zuhört und Dir weiterhilft, ohne Dir zu sagen, dass musst du so oder so machen. Jemanden, der Dir hilft, deine Gabe zu erkennen und Dir hilft, die einzelnen Fäden zu entwirren. Du liest von den Reifeprüfungen bei den Naturvölkern und wünscht Dir auch so einen markanten Übergang zu deinem Erwachsenen sein. Und du möchtest den Segen deiner Eltern haben für deinen weiteren Weg. So laden wir dich auf diesen Weg der Visionssuche ein.

Eine der Reifeprüfungen bei den Naturvölkern ist die Visionssuche. Viele Berichte und Bücher gibt es, wo beschrieben wird, wie junge Erwachsene diese Schwellenreise unternehmen. Die SchwellenreiterInnen lassen Altes sterben und begeben sich in die Einsamkeit, um sich selber in einer Tiefe zu erfahren, die im Alltag nicht möglich ist. Sie stellen sich ihren Ängsten und bekommen dafür Sicherheit und Klarheit über die eigenen Fähigkeiten. Ein Leuchten der Lebendigkeit strahlt aus den Augen und mit einem anderen Bewusstsein kann die Schwelle des Überganges überschritten werden. Dieser Weg verlangt von DIR Mut – Mut dich der Natur auszusetzten, Mut, an Deine körperlichen Grenzen zu gehen, Mut loszulassen und zu vertrauen und Mut Dir selber gegenüber zu treten.

Wie läuft so eine Jugendvisionssuche ab?
Im Sommer treffen wir uns gemeinsam im Bayrischen Wald. Eine Hütte ohne großen Komfort wird unser Basislager sein. Dort lernen wir uns kennen und leben im Stamm mit anderen Jugendlichen und mit den Mentoren. Oft sitzen wir im Kreis und legen Schicht für Schicht die Masken des Alltags ab. In den drei Vorbereitungstagen besprechen wir den Ablauf der Visionssuche, klären Sicherheitsaspekte, das Fasten erläutert und am Feuer teilen wir Freude und Tränen. Am vierten Tag suchst Du deinen Platz für die kommenden drei Tage in der Einsamkeit. Bei der Morgendämmerung am fünften Tag begibst Du dich auf deinen “Seelenplatz“, der Platz der Wandlung. Nur mit Plane, Schlafsack und Isoliermatte, fastend und alleine trittst Du dir selber und der Schöpfung gegenüber. Lauschst, fühlst, siehst und verabschiedest. Du läßt Neues wachsen…

Dann nach drei Tagen und Nächten kommst Du in den Stamm zurück, wirst von deinen Eltern und eventuell auch Geschwistern und Lehrern liebevoll empfangen.  Abends findet ein Fest für das statt, was Du losgelassen und was Du bekommen hast. Am neunten Tag teilst Du deine Erfahrungen im Kreis, wirst gespiegelt und erkennst deine Botschaften. Am nächsten Tag überschreitest Du die Schwelle in den Alltag – als initiierter Mensch.

Es folgt noch für ca. 6 Monate eine Begleitung der Mentoren über Telefon, Internet und der Kontakt zum Stamm bleibt weiterhin bestehen. So wird dein Neuanfang unterstützt und hat Zeugen. Nach dieser Zeit ist nochmals ein Treffen für ein Wochenende. Dort feiern wir gemeinsam im Kreis der SchwellenreiterInnen das neue Leben als Erwachsene, teilen Geschichten, Lachen und Singen – der Kreis der Visionssuche hat sich geschlossen.

 

Vissionssuche: 18.07.2014 – 29.07.2014
Alter: von 16 bis 25 Jahren
Energieausgleich: 545,- Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Begleitung durch Dr. Barbara Deubzer und Yan-Christoph Pelz
Ort: Bayrischer Wald bei Neureichenau

Anmeldung unter Kinder der Erde e.V.

Weitere Informationen und Kontakt zu diesem Angebot ausschliesslich bei Barbara Deubzer.


Lade Karte ...

Datum, Uhrzeit
18.07.2014 - 29.07.2014
16:00 - 14:00

Ort
Bayrischer Wald

Wildnisschule(n) und Veranstaltungstyp