Rituale zur Naturverbindung

 

In allen ursprünglichen Kulturen lassen sich Rituale finden, die den Menschen mit der Natur und den Wesenheiten der Natur verbinden. Dalai Lama würde es ethische Spiritualität nennen, Franziskus spricht von ökologischer Spiritualität und bei Naturvölkern existiert kein Ausdruck, da diese von der Natur nicht getrennt gelebt haben.
Rituale können Wege zu einer tiefen Naturverbindung aufzeigen – und jeder Mensch bevorzugt Wege, die zu Ihm passen.
Deswegen möchte Wir – Kinder der Erde die Möglichkeit bieten, unterschiedliche Wege kennen zulernen und somit den eigenen Weg zu einer tiefen und achtsamen Naturverbindung für sich zu finden. Jeder dieser Wege beginnt zuerst bei einem Selbst und führt, wie die Spirale, zu sich zurück – in einer tieferen Ebene mit Erkenntnissen über den eigenen Platz im Leben.

Modul 1: Schamanisches Reisen – November 27.11.2016 (Herrsching am Ammersee)
An diesem Sonntag lernen Sie die Grundlagen des Schamanismus und des Schamanischen Reisens kennen. Dazu bekommen Sie Ihr eigenes Krafttier und erfahren durch dieses etwas über Ihre Fähigkeiten und über Ihr Sein. Des weiteren werden Reisen zu Themen stattfinden, die Sie mit der Natur verbinden. Am zweiten Tag  bilden wir gemeinsam ein Seelenboot und holen Seelenanteile von jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer zurück.
Begleiterinnen: Dr. Jutta Meininger und Dr. Barbara Deubzer

Modul 2: Räuchern – Dezember 18.12.2016 (Schondorf am Ammersee)
Der Dezember ist seit Jahrtausenden der Monat des Räucherns. Die Rauchnächte stehen bevor und der Prozess des Reinigens von Haus, Hof und Mensch bringt neue Energien und verabschiedet Überlebtes. Die Rauhnächten gehen vom 21.12. (Wintersonnwende) – 6.01. (heilige drei Könige). Sie lernen Kräuter speziell für diese Zeit kennen, erfahren über die Bedeutung der Jahreskreisfeste und üben sich in der Gestaltung eines eigenen Rituals für die kommenden Rauchnächte. Die Kräuter können Klarheit für das kommende Jahr bringen und der Rauch dient als Überbringer von Botschaften an die geistige Welt.
Begleiterinnen: Verna Baumgardt und Dr. Barbara Deubzer

Modul 3: Pfeifenzeremonie und Medicine Walk – Februar 18.02.2017 – 19.02.2017 (Schondorf am Ammersee)
In der Zeit der Lichtmess können die gesäten Samen sich dem Licht entgegenstrecken und wachsen. Diese beiden Rituale eignen sich dafür, sich mit seiner / ihrer Intuition zu verbinden und das Licht in das eigene Wirken für die kommende Wachstumszeit bringen. Wahrnehmungsübungen am Anfang der beiden Tage sensibilisieren Sie für den Medicine Walk. Sie werden am ersten Tag eine wichtige Frage für den Medicine Walk formulieren und die Geistwelt für Hinweise während ihrem Walk bitten. Als Dank für die Unterstützung und Festigung des Bekommenen wird gemeinsam eine Pfeifenzeremonie durchgeführt.
Begleiterinnen: Verena Baumgardt und Dr. Barbara Deubzer

Modul 4: Schwitzhüttenzeremonie und Pflanzenkommunikation – 1.04.2017 – 2.04.2017 (Finning am Ammersee)
Die Schwitzhütte ist eines der 7 Rituale der Indianer Nordamerikas und hilft den Körper, Geist und die Seele zu reinigen. Gleichzeitig wird um Unterstützung und Heilung für andere und für sich aus der geistigen Welt gebetet. Kräuter werden auf den heißen Steinen zum Räuchern verwendet und unterstützen diesen Reinigungsprozess. So möchten wir einleitend die Verbindung zum grünen Volk durch unterschiedliche Wahrnehmungsübungen aufbauen und festigen. Durch diese Kommunikation mit dem Pflanzenvolk können Sie Hinweise für die Schwitzhüttenzeremonie und ihren Reinigungsprozess bekommen. Mit diesem Wissen und der Unterstützung des grünen Volkes können Sie in der Schwitzhütte die geistige Welt für Unterstützung für ihren weiteren Weg bitten.
Samstag: Erklären der Zeremonie, erste Wahrnehmungsaufgaben, Kennenlernen des grünen Volkes
Sonntag: Vorbereiten auf die Schwitzhüttenzeremonie, Aufbau der Schwitzhütte, Durchführen der Zeremonie und Give Away Festessen
BegleiterInnen: Philipp Schick und Dr. Barbara Deubzer

Dauer: Sonntags von 9:30 – 16:30 oder jeweils Samstag und Sonntag von 9:30 Uhr bis 16:30 (evtl. länger bei der Schwitzhüttenzeremonie)
Energieausgleich pro Modul:  bei eintägigen Seminaren 95 € und bei einem ganzen Wochenende 189 €
TN-Zahl: ab 4
Veranstaltungsort: am Ammersee, Bayern
Anmeldung unter www.kinder-der-erde.de

Weitere Informationen und Kontakt zu diesem Angebot ausschliesslich bei Barbara Deubzer.


Lade Karte ...

Datum, Uhrzeit
27.11.2016
09:30 - 16:30

Ort
Barbara Deubzer

Wildnisschule(n) und Veranstaltungstyp