Wildnispädagogik Ausbildung – KIKSUYAPI

Wildniswissen ist uraltes Wissen, das sich auf sämtliche Bereiche bezieht, die einst nicht nur das Überleben in der Wildnis sicherten, sondern zugleich ein lebenswertes Leben ermöglichten. Das Leben zu lieben ist die erste Grundvoraussetzung, um zum Überleben überhaupt fähig zu sein. Deshalb geht es in unserer Wildnispädagogik Ausbildung für Einsteiger um weitaus mehr als bloße Überlebenstechniken. Hier geht es darum, die Vernetzung der Natur auf allen Ebenen zu erfahren, um ein verantwortungsbewusster Teil der Mitwelt zu werden und die eigenen schöpferischen Fähigkeiten zum Wohle der Menschen und der Erde zu entwickeln.

Unsere Wildnispädagogik Ausbildung für Einsteiger empfiehlt sich für alle, die auf der Suche nach innerer und äußerer Wildnis sind und vielleicht auch überlegen, das Wildniswissen, das sie erwerben, selbst weiterzugeben. Hier steht Ihnen ein weites Betätigungsfeld offen, das sich sowohl in Ihren privaten als auch beruflichen Raum erstrecken kann und beispielsweise innerhalb Ihrer Familie ebenso viel positive Wirkung entfaltet wie in der sozialen Arbeit, der Pädagogik und Therapie oder Ihrem oder einem Unternehmen.

Wildnispädagogik Ausbildung Steine Wildnispädagogik Ausbildung Kräuter suchenWildnispädagogik Ausbildung Spuren lesen

Gleichzeitig können Sie sich durch die Wildnispädagogik Ausbildung von Wir – Kinder der Erde mit dem Leben in der Natur so auseinandersetzen, dass Sie Mentorin / Mentor für andere Menschen werden. Sie werden Wissen bekommen, wie Sie Gruppen achtsam leiten und das Coyote Mentoring zum Aufbau eines unterstützenden, lebensbejahenden Clans anwenden. Sie erlernen die Grundlagen des respektvollen Survivals (Wasser, Unterkunft, Nahrung, Wärme) und können nach der Ausbildung Wildnishandwerk und -wissen weitergeben. Auch ist die Konzeption von Wildniskursen nach dem Medizinrad, gelehrt von Jon Young, Thema dieser Wildnispädagogik Ausbildung und Sie erhalten so das Handwerkszeug für erfolgreiche Wildniskurse.

Die Wildnispädagogik Ausbildung von Wir-Kinder der Erde besteht aus drei tragenden Säulen:

Wildniswissen:

  • Schnüre herstellen
  • Feuer ohne Streichhölzer machen, Geschichte des Feuers, Feuer schlagen
  • Heil- und Esskräuter
  • Überlebenstechniken
  • Notunterkünfte bauen
  • Glut brennen – Essutensilien herstellen
  • Werkzeugherstellung
  • Wasser finden und Wasseraufbereitung
  • und vieles mehr …

Wahrnehmungsschulung:

  • Sensibilisierung der Sinne
  • Die Natur „lesen“
  • Deutung von Synchronizitäten
  • Umgang mit der eigenen Intuition
  • Energien erspüren
  • stiller Geist
  • konzentrische Ringe wahrnehmen
  • Vogelsprache verstehen
  • Achtsamkeitstraining und ….

Mentoring – Coyote Teaching:

  • Gruppen leiten nach dem Medizinrad
  • Lebensgestaltung nach dem Medizinrad
  • Wissensvermittlung und Kursgestaltung in der Wildnispädagogik
  • Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation
  • Peace Maker Prinzipien
  • Kreiskultur und ….

Da uns Ihr persönliches Wachstum am Herzen liegt, sind unsere Gruppen klein und die Teilnehmerzahl entsprechend begrenzt.

Die Wildnispädagogik Ausbildung Ablauf:

Die Wildnispädagogik Ausbildung KIKSUYAPI findet in 6 aufeinander aufbauenden Blöcken statt, die sich wie folgt aufteilen:

  • 3 Wochenend-Seminare (Anreise Freitag, Beginn um 16:00 Uhr, Abreise Sonntag, Ende um 16:00 Uhr)
  • ein 3-Tage Block (Anreise Donnerstag, Beginn um 16:00 Uhr, Abreise Sonntag, Ende um 16:00 Uhr)
  • ein Wochenblock (Anreise Sonntag, Beginn um 16:00 Uhr, Abreise Sonntag, Ende um 16:00 Uhr)
  • ein „Wunschkonzert“ (Anreise Freitag, Beginn um 16:00 Uhr, Abreise Sonntag, Ende um 16:00 Uhr)

Zum Abschluss unserer Wildnispädagogik Ausbildung treffen wir uns im Winter des „Kurs-Jahres“ zu einem gemeinsamen „Wunschkonzert“. Dessen Inhalte legt jede Kursgruppe ganz individuell für sich fest.

Ein selbst organisiertes Praktikum und eine Abschlussarbeit über das Praktikum runden die Ausbildung ab und unterstützen den Transfer des Gelernten in die Praxis. Als Qualifikationsnachweis erhalten Sie das Wir Kinder der Erde Teilnahme-Zertifikat der Wildnisschule Bayern.

Im Nachgang jedes Präsenz-Blockes vertiefen Sie das Gelernte mithilfe von Übungen, die wir Ihnen mit nach Hause geben. Als Vorbereitung für Sie, als angehender Wildnispädagogin und -pädagoge fertigen Sie ca. 25 Journale zu wildnisrelevanten Themen (z. B. Gefahren in der Natur, Pflanzen, Tiere, Bäume, …) an. Im Bearbeitungszeitraum stehen wir Ihnen selbstverständlich beratend und begleitend zur Seite. Die Übungen sind praxisnah gestaltet, denn…

Wildnispädagogik Ausbildung Details:

Ort: wird noch bekannt gegeben
Kursleitung: Dr. Barbara Deubzer, Daniel Hafner
Leistung: ca. 23 Tage, Arbeitsmaterial und telefonische Betreuung
Kosten: 1995.00 EURO zzgl. Bioverpflegung/Logis (Zeltplatz/VP – 25.00 EURO /Tag). Bei einer umweltfreundlichen Anreise (zu Fuß, per Rad, Bahn oder mit drei TN im Auto geben wir 5% Preisnachlass)
Teilnehmeranzahl: min. 10, max. 18 TeilnehmerInnen
Zertifikat Wildnispädagogik Ausbildung: dafür werden 25 Journals über Tiere und Pflanzen verlangt, sowie ein dreitägiges Praktikum. Für das Praktikum mit Supervision muss Kost und Logis übernommen werden.

Mehr Informationen unter www.kinder-der-erde.de

Weitere Informationen und Kontakt zu diesem Angebot ausschliesslich bei Barbara Deubzer.


Lade Karte ...

Datum, Uhrzeit
01.05.2020 - 03.05.2020
ganztägig

Ort
Schondorf am Ammersee

Wildnisschule(n) und Veranstaltungstyp